German
English
E-Mailkontakt@arnold-vs..de
Tel.+49 (0) 711 - 88 79 63 0
Fax+49 (0) 711 - 81 42 83

ARNOLD Andockstation - die schnelle und sichere Verladung

Dank langjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es uns gelungen, die Verladung wesentlich effizienter, sicherer und platzsparender zu gestalten.

So berührt der Lkw das Gebäude beim Andocken nicht mehr, da der Lkw durch die Andockstation bereits mechanisch definiert etwa 2 cm davor zum Stehen kommt. Ein optimaler Rammschutz!

Durch das Zusammenspiel des neuen Multi-Funktions-Unterfahrschutz mit der Andockstation, kommt die Lkw-Ladekante bündig zur Gebäude-Rampenkante zum Stehen. Eine elektro-hydraulische Anpassrampe oder Ähnliches werden dadurch obsolet. Die Verladung kann direkt beginnen.

Da der Lkw in der hintersten Position automatisch gesichert wird, ist auch das Wegrollen zuverlässig verhindert. Das manuelle Unterlegen eines Keils entfällt.

Andockstation steht vor dem Tor andockbereit für den Lkw
Lkw ist an der Andockstation angedockt.
Der Lkw, ausgestattet mit dem ARNOLD Multifunktions-Unterfahrschutz, dockt rückwärts an die ARNOLD Andockstation an.
Lkw stützt sich mit ARNOLD Multifunktions-Unterfahrschutz auf die Andockstation und wird von ihr gesichert.
Lkw mit ARNOLD Multifunktions-Unterfahrschutz dockt rückwärts an

Effizienz und Zeitersparnis: Der Lkw wird bereits während des Andockens positioniert und gesichert; ohne manuellen Eingriff.

Flächenersparnis: Da die Anpassrampe entfällt, werden aufwändige bauliche Maßnahmen für Rampengruben nicht mehr notwendig. Diese Fläche kann z.B. der Lagerfläche zugeschlagen werden.

Flexibilität: Der an dieses ARNOLD Verladesystem andockende Lkw ist weiterhin mit jeder herkömmlichen Verladestelle als auch der Andockstation kompatibel.

Optimaler Rammschutz: Lkw stößt nicht mehr am Gebäude an, sondern an der Andockstation.

Sicherheit gegen Wegrollen: zuverlässige Lkw-Wegrollsicherung. Der Lkw wird in dem Moment gesichert, in dem er am Anschlag zum Stehen kommt. Ganz automatisch. Kein Zeitaufwand. Vergessen unmöglich.

Kein Einfedern: Keine Schwimmbewegung dank Abstützung, wodurch die Anpassrampe überflüssig wird.

Zukunft: Die Andockstation ist die ideale Vorbereitung für die automatische Verladung.

Umweltschutz und Energie: Keine Hydraulik. Kein Luftzug mehr durch seitliche Rampenschlitze. Energiesenkend wegen geschlossener Bauweise, minimalem Abstand und Gebäudeflächeneinsparung.

Impressum